Samstag, 23. Februar 2013

Nutella-Gugl

Ich habe am Mittwoch auf Wunsch eines Freundes mich an Nutella-Gugln versucht.

Kennt ihr Gugl?

Das sind diese kleinen Mini-Gugelhupfe (Gugelhupfs? kA xD) die auch als "Kuchen-Pralinen" bekannt sind und derzeit immer mehr in Mode geraten.
Ich hatte mir bei Amazon im Januar ein Backbuch mit den dazugehören Formen bestellt (siehe hier), weil ich einer Freundin zum Geburtstag Gugl schenken wollte.
Lustigerweise hatte ihre Mutter dieselbe Idee XD Und so hatten wir an dem Tag ziemlich viele Gugl, hahaha XD

Sooo, aber nun zum eigentlichen: den Nutella-Gugln =)
Diese habe ich nach den Rezept der lieben MandarinPeach gemacht (Rezept s. hier), allerdings habe ich statt der Zartbitter-Schoki als Glasur Vollmilch-Schoki genommen, weil ich mit Zartbitter nicht so viel anfangen kann....



Ach ja, und es sind 36 Gugl geworden anstatt 18, obwohl ich mich genau an das Rezept gehalten habe XD Aber wie heißt es so schön? Lieber zu viel wie zu wenig :))


Njam, njam *.*


Die Gugl-Armee :D


Und sie schmecken sooooooo lecker *___*
Hatte dann noch ein paar übrig, die ich mit zur Arbeit genommen habe, diese waren auch in kurzer Zeit weg :))
Die Version mit Snickers werde ich auch mal noch ausprobieren, wenn ich Zeit und Muße habe =) Das Gute an den Gugl ist, der Teig ist sehr schnell zusammengerührt und sie sind auch sehr süß als Mitbringsel hübsch in einer durchsichtigen Tüte verpackt :)

So, nun wünsche ich euch einen schönen Samstag und vorraussichtlich bis moorgen :)

Grüßchen

Manu


Kommentare:

  1. yammi yammi... ich glaube, ich muss mal wieder Gugls machen *g* sieht wirklich super lecker aus :) aber Frage, warum hab ich keinen abbekommen??????? O.o *heul*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Waren sie auch :) Weil meine Mengenrechnung nicht aufgegangen ist.... :( Und ich wollte dir dann ned nur 3 Stück geben :( Kriegst beim nächsten Mal welche <3

      Löschen
  2. Uiiiii wie lecker!! *-* wer hatte denn nur Geburtstag?? :p

    AntwortenLöschen