Donnerstag, 28. November 2013

Cashew-Cranberry-Cookies ~ Kuscheliger Herbst (Blogparade)

Uuuund hier kommt der zweite Post zum Thema Blogparade ;)





Und zwar geht es bei MsCocoGlams Blogparade um das Thema "Kuscheliger Herbst".
Da ich euch ja bereits meine liebsten drei Herbstlidschatten vorgestellt habe und ich im Kosmetik-Bereich irgendwie nichts mit "Kuschelig" assoziieren konnte, kam mir eine andere Idee.

Was ist Herbst ohne die gemütlichen Abende in einem warmen Zimmer, am besten noch mit Katze und Kamin, und einem guten Buch und einer Tasse Tee?
Zwar schonmal nicht schlecht, aber besser wird das ganze noch mit Cookies :D
Und da Herbstzeit ja auch Nuss-Zeit ist, dachte ich mir, warum nicht ein Rezept mit Cashews machen und zur Abrundung noch Cranberrys dazu?? Und das kam dabei heraus:



Cashew-Cranberry-Cookies :)

Ich liebe Cookies, und vorallem wenn man sie in den Tee tunkt ist das total lecker :)
Mein liebster Tee dazu ist der Polish Blend Nr. 18 von Kusmi Tee, ein Earl Grey mit Bergamotte, Zitrone und Limette. Ich bin regelrecht süchtig nach diesem Tee, er schmeckt zwar ein wenig zitronig, hat aber auch eine leicht süße Note durch die Bergamotte :) Yery yum yum ^.^

Aber nun zum eigentlich Teil des Posts, nämlich dem Cookie-Rezept ^.^

Ihr braucht für die Cookies folgendes:

225 g weiche Butter
280 g Mehl
140 g Zucker
1 Eigelb, leicht verquirlt
1 Pk. Vanille-Aroma
50 g Cashew Kerne
50 g Cranberrys (ich habe welche mit Granatapfelsaft von Aldi verwendet)
eine Prise Salz

Das müsst ihr tun:

1. Backofen auf 190°C (Umluft) vorheizen.

2. Butter und Zucker mit einem Schneebesen in einer Schüssel cremig rühren. Dann das Eigelb und das Vanillearoma dazugeben.

3. Nun das Mehl und die Prise Salz dazugeben und die Cashew Kerne und Cranberrys darüber und dann alles gut vermischen. 

4. Jetzt aus dem Teig kleine Kugeln formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backbleich legen und etwas flach drücken.

5. Nun kommen die Cookies für ca. 10 - 15 Minuten in den Backofen, bis sie goldbraun sind. Danach heraus nehmen und auf dem Blech etwas auskühlen lassen. Danach die Cookies vorsichtig auf ein Kuchengitter setzen und vollständig auskühlen lassen.


Und schon sind die Cookies fertig und bereit zum Verzehr :D Ach ja, sie schmecken auch sehr lecker, wenn sie noch etwas warm sind :)
Jetzt nur noch ab auf den Sessel/die Couch/das Bett, ein Tässchen Tee eingeschenkt  und ein Buch aufgeklappt oder Fernseher an und es ist wunderbar kuschelig, während draußen das trübe Wetter vor sich hinstürmt :)
Ach ja, ich liebe es, wenn ich den Regen an den Fensterscheiben höre, ihr auch?? :)

Wünsche euch noch einen schönen Tag ^.^

Manu


Kommentare: