Sonntag, 17. November 2013

(Gebäck zum Sonntag) Oreo - Cupcakes






Hallo ihr ;)

Ich habe vor längerem meinen Geburtstag nachgefeiert und dafür gebacken.
Unter anderem auch diese Oreo-Cupcakes. Und sie sind sehr lecker geworden :)
Eigentlich bin ich kein sehr großer Liebhaber von Oreo-Keksen mehr, aber als ich dieses Rezept gesehen habe, musste ich sie einfach machen.
 Und da ich weiß, dass viele von euch Oreos und Gebäck mit Oreos mögen, möchte ich euch heute das Rezept dafür vorstellen. Es ist relativ leicht zu machen und geht auch ziemlich schnell.


Ihr braucht folgende Zutaten für 12 Cupcakes:

Für den Teig:

85 g Zartbitterschokolade (70% Kakaoanteil)
100 g weiche Butter
100 g Zucker
200 ml Milch
1 Ei
100 ml saure Sahne
200 g Mehl
2 TL Kartoffelstärke
1 EL Backpulver
3 EL Kakaopulver
eine Prise Salz

Für die Buttercreme:

200 g Butter
400 g Puderzucker
1 TL Bourbon-Vanillearoma
75 g Oreo-Kekse, fein zerbröselt

Für die Deko:

12 Mini-Oreos


Und das müsst ihr tun:

1. Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen und ein Muffinblech mit Papierförmchen füllen oder wenn ihr keine Förmchen benutzen wollt, die Mulden mit Butter und Semmelbröseln einfetten.

2. Die Schokolade mit der Butter zusammen in einer Schüssel über einem Wasserbad auf dem Herd schmelzen. Immer wieder umrühren nicht vergessen, dann schmilzt es besser ;)

3. Während das ganz schmilzt, Zucker, Milch, Ei und saure Sahne zu einer glatten Masse aufschlagen.

4. Mehl, Stärke, Backpulver, Salz und Kakao über die Masse sieben und dann gemeinsam mit der geschmolzenen Schokoladen-Butter-Masse unterheben bis alles gut vermischt ist.

5. Jetzt könnt ihr den Teig in die Förmchen füllen und das ganze ca. 30 Minuten backen, bis die Cupcakes gut aufgegangen und fest sind. Danach etwas auskühlen lassen und zum kompletten Auskühlen aus dem Blech heben und auf einem Kuchengitter völlig auskühlen lassen.

6. Nun die Butter für die Creme weich schlagen. Dann den Puderzucker einsieben und glattrühren. Danach das Aroma und die Oreo-Brösel unterrühren bis alles gut vermischt ist.

7. Jetzt wird die Creme in einen Spritzbeutel gefüllt und dann bekommt jeder Cupcake einen Buttercreme-Ring aufgespritzt.
Kleiner Tipp: Achtet beim Verzieren darauf, dass die Tülle groß genug ist, ich habe nämlich zuerst eine zu kleine Tülle genommen und mich dann gewundert warum die Creme so schlecht rausgeht... hehe^^

8. Zum Schluss bekommt jeder Cupcake mich einen kleinen Mini-Oreo auf die Mitte gesetzt. Fertig!

Wenn die Cupcakes soweit fertig sind und ihr sie noch nicht gleich servieren könnt, stellt sie am besten an einen kühlen Ort.

Und das war es auch schon. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und noch einen schönen Sonntag^^

Manu




(das Rezept ist aus der Cupcake Heaven Nr. 5/2013)

Kommentare:

  1. Hi, du hast wirklich einen tollen Blog.
    Wenn du möchtest, kannst du auf meinem Blog für deinen Blog kostenlose Werbung machen.
    Gehe dazu einfach auf meine Seite "Werbe für deinen Blog". :)

    In Liebe, V.

    AntwortenLöschen
  2. Lecker - Oreo Cupcakes!!!
    Danke für das tolle Rezept - werde ich auf jeden Fall auch mal machen :-)
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitteschön :))) Ja, sie sind wirklich unglaublich lecker^^ Kannst mir ja dann berichten, ob sie dir genauso gut geschmeckt haben wie mir^^

      lgz

      Löschen